WO IST DAS ZIGEUNERLAND?

 

Das Projekt 'Wo ist das Zigeunerland?' ist unser Beitrag zur Integrationsdebatte und gegen Ausgrenzung und Rassismus. Wir wollen versuchen, mit Kultur und Information über die oft abwertend 'Zigeuner' genannte Minderheit aufzuklären und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu sensibilisieren. 

Sinti und Roma gehören zu den größten ethnischen Gruppen in Europa, verfügen jedoch über kein eigenes Territorium und sind in den Länder der EU unterschiedlichen Diskriminierungen ausgesetzt. Die jüngere Geschichte dieses Volkes zeigt, wie intolerant Mehrheitskulturen mit diesen Menschen umgegangen sind - von der physischen Vernichtung über Ausgrenzung und Entrechtung bis hin zu den Maßnahmen der französischen Regierung in jüngster Zeit.  

Wir wollen die Selbstorganisation der Roma in Sachsen-Anhalt unterstützen und den in Gründung befindlichen Verein 'Romano Drom' aktiv mit einbeziehen. 'Romano Drom', eine Interessenvertretung der in Sachsen-Anhalt lebenden Roma, ist eine Migrantenselbstorganisation, die die einzige Romavertretung in den neuen Bundesländern ist und sich als Interessenvertretung der Roma-Minderheit in Sachsen-Anhalt versteht.

 

Lassa e.V. in Kooperation mit der .lkj) Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugendbildung Sachsen-Anhalt e.V.

 

- l e g r e l l g r a p h i c s - © 2011 . All Rights Reserved.